Allgemeine Informationen


 

  • Es dürfen maximal 8 Fahrgäste befördert werden.

 

  • Es gilt ein absolutes Rauchverbot.

 

  • Tiere können leider nicht befördert werden.

 

  • Falls Gepäck transportiert werden soll, melden Sie dies bitte bei der Buchung mit an.

 

  • Es ist den Fahrgästen untersagt, sich aus dem Fenster/Schiebdach zu lehnen, Gegenstände aus der Limousine zu werfen oder sich sonst agressiv zu verhalten.

 

  • Den Anweisungen des Chauffeurs ist Folge zu leisten.

 

  • Als Auftraggeber haften Sie für Ihre Gäste

 

 

  • Aktuelle Sonderregelung zum Thema Coronavirus (Covid-19)                    Buchungen von Fahrten, die ab dem 01. April 2020 getätigt wurden, sind durch unsere Null Risiko-Buchung abgedeckt.
    Das bedeutet für Sie, dass Sie kostenlos Ihre Fahrt stornieren können, falls diese bedingt durch das Bundesamt für Gesundheit nicht stattfinden darf.
    Limo-Prinz veranlasst keine Stornierungskosten und Sie können z.B. Ihre Hochzeitsfahrt mit Limo-Prinz ohne grosses Risiko planen.

 

 

 

 

 

AGB Limo-Prinz


  • 1 Geltungsbereich

 

Nachstehende Vertragsbedingungen gelten für alle Verträge bezüglich der Anmietung von Fahrzeugen aller Art, insbesondere Stretchlimousinen von der Firma Limo-Prinz.ch.

Die Beförderung und sonstige Nebenleistungen werden ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen erbracht. Wirksame Nebenabreden werden nicht getroffen.

 

  • 2 Zustandekommen des Vertrages
  1. Bei einer schriftlichen oder telefonischen Anfrage des Kunden kommt ein Vertrag nur zustande,wenn dieser die Auftragsbestätigung von Limousinenservice Limo-Prinz schriftlich (per Fax,E-Mail oder SMS) bestätigt.
  2. Die aktuelle Preisliste und die Leistungsbestätigung sind Bestandteil der Vertragsbedingungen.

 

  • 3 Preise und Zahlungsbedingen
  1. Es gelten die jeweils gültigen Preise vom Limousinenservice Limo-Prinz, welche bei der Reservation bestätigt wurden.
  2. Am vereinbarten Fahrtag sind 100 Prozent des vollen Fahrpreises einschließlich aller Neben- und Sonderleistungen vor Antritt der Fahrt zu entrichten.
  3. Für entstehende Mehrzeiten werden die Preise gemäß der jeweils gültigen Preisliste von Limousinenservice Limo-Prinz berechnet.
  4. Eventuell anfallende Extras wie Getränke, Blumen, Park- und Straßengebühren, Übernachtungskosten, Eintritte und Fährkosten etc. gehen zu Lasten des Kunden.
  5. Entstehende Mehrkosten sind sofort (beim Chauffeur) in bar zu begleichen.
  6. Alle Preise und Zeiten werden ab und bis Fahrzeugstandort des Fahrzeuges berechnet. Ändert die Distanz der offerierten Fahrt, kann sich der Preis ändern.

 

  • 4 Liefer- und Zahlungsbedingungen bei Onlinebuchung
  1. Bei Verfügbarkeit erhält der Kunde innerhalb von ca. 3 Werktagen nach der Bestellung per E-Mail eine Auftragsbestätigung zugesandt. Diese Bestätigung enthält alle notwendigen Angaben, sowie Informationen zur Zahlungsabwicklung . Sie ist gleichzeitig die Buchungsbestätigung seitens Limousinenservice Limo-Prinz.

 

 

 

  • 5       Vertragsstornierung
  1. Stornierungen werden nur wirksam, wenn sie schriftlich erfolgen, mündliche Stornierungen nur wenn sie von Limousinenservice Limo-Prinz schriftlich bestätigt werden.
  2. Bei Stornierungen von 6 Wochen bis 1 Woche vor Antritt der Fahrt berechnet Limousinenservice Limo-Prinz 20% des vereinbarten Fahrpreises einschließlich aller Neben- und Sonderleistungen als Aufwendungsersatz.
    Sollte die Stornierung innerhalb weniger als 1 Woche vor Antritt der Fahrt erfolgen, fallen 50% des vereinbarten Fahrpreises einschließlich aller Neben- und Sonderleistungen ohne Abzüge an. Kurzfristige Absagen von weniger als 24 Stunden vor der Fahrt werden zu 70% belastet.
  3. Ein längerfristig im Voraus erteilter Auftrag entbindet den Kunden nicht von seinen vertraglichen Vereinbarungen, insbesondere nicht von seiner Verpflichtung, den vereinbarten Fahrpreis zu zahlen. Die vom Kunden geleistete Anzahlung wird in jedem Fall bei Stornierungen als Aufwandsentschädigung / Stornogebühr einbehalten.
  4. Wird die vereinbarte Leistung ohne schriftliche Stornierung nicht in Anspruch genommen, hat der Kunde den vereinbarten vollen Fahrpreis einschließlich aller Neben- und Sonderleistungen ohne Abzüge zu zahlen.

 

  • 6       Beförderung
  1. Eine Beförderungspflicht besteht nicht.
  2. Im Fahrzeug gilt absolutes Rauchverbot.
  3. Die Mitnahme von Haustieren ist untersagt.
  4. Das Mitbringen von Speisen ist nicht erlaubt.
  5. Der Verzehr von alkoholischen Getränken von minderjährigen Fahrgästen ist grundsätzlich nicht gestattet.
  6. Limousinenservice Limo-Prinz oder der Chauffeur ist bei einem unerwartet auftretenden Schaden berechtigt, die Fahrt aus Sicherheitsgründen abzubrechen.
  7. Limousinenservice Limo-Prinz ist weiterhin berechtigt, jederzeit vom Vertrag zurückzutreten, wenn die Durchführung der Fahrt unmöglich wird, oder der Kunde eine ihm nach diesen Vertragsbestimmungen obliegende Pflicht verletzt, oder die Zahlung des Fahrpreises nicht leistet.
  8. Handeln Fahrgäste den notwendigen Weisungen des Chauffeurs zuwider oder stellen sie eine Gefährdung der Sicherheit und Ordnung im Allgemeinen und/oder gemäß der StVO eine Gefährdung der Sicherheit des Straßenverkehrs, auch durch eine Beeinträchtigung des Chauffeurs dar, ist Limousinenservice Limo-Prinz oder der Chauffeur berechtigt, diese von der Beförderung auszuschließen, bzw. die Fahrt abzubrechen. In diesem Fall berechnet Limousinenservice Limo-Prinz den vollen Fahrpreis einschließlich aller Neben- und Sonderleistungen. Das Recht auf Schadensersatz von Limousinenservice Limo-Prinz bleibt unberührt.
  9. Es wird ausdrücklich auch im Interesse des Kunden auf die Gurtpflicht hingewiesen. Bei Nichteinhaltung können keine Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden.

 

  • 7       Verzögerungen
  1. Mehrkosten durch Verzögerungen gehen zu Lasten des Kunden, es sei denn, die Verzögerungen beruhen auf einem Verschulden von Limousinenservice Limo-Prinz oder des Chauffeurs.
  2. Ist der Kunde bei Beginn seiner Fahrt mehr als 30 Minuten verspätet, wird die Wartezeit mit CHF 80.- pro Stunde verrechnet.

 

 

  • 8       Haftung des Kunden / Verjährung
  1. Der Kunde haftet für alle von ihm und den anderen Fahrgästen vorsätzlich oder fahrlässig, auch unter Einfluss von Alkohol, Drogen und anderer Rauschmittel hervorgerufenen Schäden jeglicher Art. Das beinhaltet auch Diebstahl und Vandalismus oder übermäßige Verschmutzungen.Für alle Schäden, die durch die Gäste verursacht werden, wird der Rechnungsbetrag nach der Fahrt in Rechnung gestellt.
  2. Der Limousinenservice Limo-Prinz haftet nicht für im Auto hinterlassene Gegenstände.
  3. Wird die Fahrt aufgrund eines vom Kunden oder seinen Gästen zu vertretenen Grundes nicht angetreten oder abgebrochen, hat der Kunde den vollen Fahrtpreis zu zahlen. Ersatzansprüche drüber hinaus bleiben unberührt.
  4. Vom Kunden (oder von ihm beauftragten Dritten) angebrachte Beschriftungen, Anbauten und Dekorationen sind vom Kunden wieder zu entfernen. Er haftet für alle Folgeschäden. Risiken während Film- und Fotoaufträgen oder ähnlichen Aktionen außerhalb der reinen Personenbeförderung sind durch eine vom Kunden abzuschließende Zusatzversicherung (z.B. Requisitenversicherung) zu versichern.
  5. Für die Ersatzansprüche von Limousinenservice Limo-Prinz wegen Veränderung oder Verschlechterung des Fahrzeuges gilt eine Verjährungsfrist von 6 Monaten, vom Zeitpunkt der Beendigung des Vertragsverhältnisses an gerechnet. Das Vertragsverhältnis gilt durch vollständige Zahlung des Fahrpreises einschließlich aller Neben- und Sonderleistungen als beendet.
  6. Bei Grenzüberschreitende Fahrten, muss der Kunde allfällige Gegenstände welche zu verzollen sind, von sich aus dem Chauffeur melden. Bei allfälligen Kontrollen mit Funden von verzollbaren Artikeln, lehnt der Limousinenservice Limo-Prinz jegliche Haftung ab.

 

  • 9       Haftung von Limousinenservice Limo-Prinz / Verjährung
  1. Limousinenservice Limo-Prinz versichert, dass die Fahrzeuge, die zum Verkehr auf öffentlichen Straßen benutzt werden, der StVO entsprechen, MFK abgenommen und ordnungsgemäß haftpflichtversichert sind.
  2. Limousinenservice Limo-Prinz haftet gegenüber dem Kunden auf Schadensersatz -gleich aus welchem Rechtsgrund- nur bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten.
  3. Für eine nicht termingerechte Verfügungsstellung von Fahrzeugen oder für die Folgen technischer Defekte übernimmt Limousinenservice Limo-Prinz keinerlei Haftung. Die Geltendmachung von dadurch entstehenden Vermögensschäden durch den Kunden ist ausgeschlossen.
  4. Limousinenservice Limo-Prinz ist bei Einwirkung höherer Gewalt, z.B. widrigen Straßenverhältnissen (Schnee, Glatteis, Sturm, dichter Nebel, Hagel usw.) oder Unruhen behält sich Limousinenservice Limo-Town das Recht vor, einen Ausweichtermin zu vereinbaren oder die Fahrt abzusagen.
  5. Etwaige Mängel der Dienstleistung müssen vom Kunden unverzüglich nach Kenntnisnahme derselben an Limousinenservice Limo-Prinz oder den Chauffeur gemeldet werden. Wenn keine Meldung erfolgt, so gilt die Dienstleistung als erbracht und Limousinenservice Limo-Prinz hat Anspruch auf den vollen Fahrpreis einschließlich aller Neben- und Sonderleistungen. Das Recht des Kunden, Ansprüche aufgrund von Mängeln geltend zu machen, unterliegt der gesetzlichen Verjährung.
  6. Für Externe Anbieter  übernimmt Limousinenservice Limo-Prinz keine Haftung für die Ausführung dieser Dienste. Bei Reklamationen ist der externe Anbieter direkt zu kontaktieren.
  • 10     Datenschutz
  1. Limousinenservice Limo-Prinz versichert, dass sämtliche Daten vertraulich behandelt werden.
  2. Der Kunde gibt sein Einverständnis, dass das durch Limousinenservice Limo-Prinz angefertigte oder vom Kunden bereitgestellte Bildmaterial für Werbezwecke verwertet werden darf. Falls der Kunde dies nicht wünscht, muss er dies Limousinenservice Limo-Prinz ausdrücklich erklären.

 

 

Mit der Buchung des Auftrages ist der Kunde mit allen genannten Punkten der AGB einverstanden.